Das "Der Wald lacht" Gelände

Am Rande der Rhön, am Fuße der Milseburg, nicht weit von Fulda entfernt befindet sich das ehemalige Forsthaus in welchem verschiedenste Events veranstaltet werden. Dieses bietet eine wunderbare Kulisse für unser Sommer-Theater-Festival und den Zuschauern ein einmaliges Erlebnis in den Bereichen Musik, Theater und Kulinarik.

Dieser Ort ist mit Ideen, Träumen und Visionen aufgeladen, frei von Zuordnungen, ist lediglich eine Station, ein Aktionsraum für kreative Schaffensprozesse und Austausch jeglicher Art und Weise.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wegbeschreibung
Hier findest du die Anfahrtsroute zum "Der Wald lacht" Gelände

Der Wald lacht steht für …

Kunst

Ob in den Bereichen Theater, Lyrik, Musik oder bildende Kunst, hier schaffen Künstler ganz neue Welten.

"Jedes Kunstwerk ist eigentlich eine Skizze, die erst durch unsere Fantasie vollendet wird." -Sigmund Graff-

Kultur

Der Thiergarten ist ein idyllisches Fleckchen Erde, wo sich die Menschen begegnen, miteinander ins Gespräch kommen, sich austauschen und verständigen, eine Kulturinsel, die rings von Wirklichkeit, Wiesen und Wäldern umrandet ist.

Kulinarik

Neben pikanten sommerlichen Speisen mit Gemüse und Küchenkräutern aus dem eigenen Garten werden erlesene Weine, selbstgemachte Holunder-Zitronen Limonade oder ein kühles Bier aus der Röhner Brauerei angeboten.

Impressionen vergangener Festivals

Drittes Sommer-Theater-Festival August 2019

Karussellfahrten, Musik und Theater, vereint in einem  sonderbar verdrehten, skurrilen  und poetischen Spektakel, das rund um  das einsam gelegene Waldhaus am Thiergarten stattfindet, lädt auch in diesem Jahr am 16 & 17.08. ab 18:00 Uhr erneut zum Lachen und Weinen, zum Wandeln und Wundern ein.

Till Trifft

Der Schweizer Artist Georg Traber zückt die Messer und wird in seiner Show mit denselben gleichzeitig werfen und beworfen werden. Jeden Abend, vor Publikum, ein gewagter Tanz um Gefahr und Vertrauen.

Karussell

Während das von KASPAR & GAYA betriebene Karussell mit Live-Musik seine Fahrgäste auf eine Rundreise aus Zeit und Alltag entführt, nimmt das zurückbleibende Publikum, leicht hypnotisiert, von außen, am Erlebnis teil.

Puppenspieler

Zwei Spülbürsten verlieben sich, ein dreibeiniges Lebewesen huscht über ein Hochseil, ein anderes versucht eine übergrosse Blume zu bändigen: in der Miniaturwelt von CREEPING CARNIVAL ist vieles nicht ganz so wie es scheint.

Musik

Stephanie Quastana aus Frankreich präsentiert Lieder des letzten Jahrhunderts, die sie aufgrund ihrer Schönheit, Stärke und ihres Echos ausgewählt hat und die Botschaften an die Gegenwart vermitteln.

Jeden Abend stehen drei Performances zur Auswahl

Neben dem  illustren Karussellbetrieb mit Kaspar & Gaya wird im kleinen Zelt die wunderbar humorvolle Welt des Puppenspiels dargeboten. In der Messerwurfbude nebenan präsentiert „Till Trifft“  mit seiner Assistentin allabendlich den mutigen Tanz um Gefahr und Vertrauen,  während auf dem lauschigen Festivalplatz die aus der Schweiz stammende Musikerin Stéphanie Quastana mit ihrem unverwechselbaren Gesang den Moment verzaubert.

Tickets für den 16 & 17.8. nur an der Abendkasse erhältlich
Die Abendkasse auf dem Festivalgelände hat ab 19 Uhr für Sie geöffnet. Einzelticket 7€, das Doppelticket 12€, Ermäßigtes Ticket für Kinder 4€

Bei Fragen schreibe uns gerne eine Nachricht

Du erreichst uns per E-Mail unter der kontakt@der-wald-lacht.de und telefonisch unter der 06657-507 oder mobil unter 0171-6209536. Wir freuen uns auf deine Nachricht. Christine Geyer & das Der Wald Lacht – Team



Zur Beantwortung der Anfrage werden wir Ihre Angaben verwenden. Ihre Anfrage wird verschlüsselt an unseren Server geschickt. Zur Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren!

×